So speichern Sie in Canva – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Leichtigkeit. Das ist das erste Wort, das uns in den Sinn kommt, wenn wir das Wort Canva hören.

Obwohl Canva immer noch als Grafikdesign-Tool gilt, ermöglichen seine benutzerfreundlichen Tools und Funktionen selbst Neulingen das einfache Erstellen von Designvorlagen, die sie für verschiedene Projekte verwenden können.

Aber wenn es eine Sache gibt, die Canva von den anderen verfügbaren Grafikdesign-Apps unterscheidet, dann ist es die geniale Art und Weise, wie es deine Projekte speichert.



Wenn Sie also ein aufstrebender Kreativer sind und Canva verwenden möchten, ohne sich Gedanken über nicht gespeicherte Designs machen zu müssen, bleiben Sie besser dran und lesen Sie diesen Artikel weiter.

Sie werden überrascht sein, wie einfach dieser Schritt im Vergleich zu anderen ist.

Wie speichere ich in Canva?

Technisch gesehen kannst du deine Designs auf zwei Arten in Canva speichern. Entweder erlauben Sie der Software, alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen automatisch zu speichern, oder Sie können diesen Schritt manuell ausführen. Wenn Sie manuell speichern möchten, müssen Sie nur auf die Registerkarte „Datei“ in der Taskleiste klicken. Von dort aus können Sie Ihr Design unverändert oder in einem Ordner speichern, wenn Sie mehrere Projekte gleichzeitig erstellen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Speichern von Canva-Designs

Im Allgemeinen muss Ihnen das Speichern Ihrer Projekte in Canva keine Kopfschmerzen bereiten. Wie bereits erwähnt, gibt es zwei grundlegende Möglichkeiten, diesen Schritt auszuführen: automatisch oder manuell.

Automatisches Speichern

  1. Klicken Sie auf der Startseite von Canva auf „Design erstellen“, um eine neue Projektvorlage zu erstellen.

2. Überprüfen Sie die obere linke Ecke der Taskleiste von Canva. Sie werden direkt neben der Registerkarte „Größe ändern“ die Wörter „Alle Änderungen gespeichert“ bemerken.

3. Fügen Sie Ihrer Projektvorlage ein Element, ein Bild oder einen Text hinzu. Sobald Sie dies getan haben, ändert sich der Text „Alle Änderungen gespeichert“, den Sie zuvor gesehen haben, in „Änderungen werden gespeichert“. Dies zeigt an, dass es dabei ist, die gesamte Arbeit, die Sie im Moment geleistet haben, beizubehalten.

Wenn Sie jedoch absolut sicher sein möchten, dass Sie alle kürzlich an Ihrem Projekt vorgenommenen Arbeiten gespeichert haben, können Sie den Vorgang immer noch manuell durchführen. So wird's gemacht.

Manuelles Speichern

  1. Nachdem Sie Ihrem Design den letzten Schliff gegeben haben, gehen Sie zur Taskleiste über der Vorlage und klicken Sie auf „Datei“.
  2. Suchen Sie im angezeigten Dropdown-Menü nach der Option „Speichern“.

3. Wenn der Text „Alle Änderungen gespeichert“ nicht angezeigt wird, können Sie einfach auf „Speichern“ klicken, um die Änderungen beizubehalten.

4. Wenn Sie gleichzeitig an verschiedenen Designs arbeiten, gehen Sie zur Option „Im Ordner speichern“. Klicken Sie darauf und suchen Sie den Ordner, in dem Sie Ihre aktuelle Vorlage ablegen möchten.

Sie können sich auch dieses Video hier ansehen, um den gesamten Prozess in Echtzeit zu sehen.

Speichern von Canva-Designs als Bilder auf Ihrem Gerät

Grundsätzlich müssen Sie sich nicht allzu viele Gedanken über das Speichern Ihrer Dateien auf Canva machen.

Genau wie typische Cloud-Dienste oder Google Docs behält die App automatisch alle Änderungen bei, die Sie an Ihrer Arbeit vorgenommen haben, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen.

Sie müssen sich nur auf die Erstellung Ihres Designs konzentrieren, und Canva erledigt den Rest des Speichervorgangs für Sie.

Aber was ist, wenn Sie eine digitale Kopie Ihres Designs auf Ihren Geräten speichern möchten? Ist diese Option auch in Canva verfügbar?

Nun, es ist ein großes Ja! Canva erlaubt seinen Benutzern definitiv, ihre Designs auf jedem beliebigen Gerät zu speichern. Ob Handy, Tablet oder PC, Sie müssen sich keine Gedanken über eine digitale Kopie Ihres Projekts machen.

Also, wie funktioniert das genau? Beginnen wir hier im Handumdrehen mit dem Lernen.

Wenn Sie mit der Erstellung Ihres Designs fertig sind, gehen Sie zunächst zur Option „Download“ in der oberen rechten Ecke der Taskleiste. Wenn Sie das Wort selbst nicht finden können, klicken Sie auf den Abwärtspfeil im selben Bereich der Taskleiste.

Nachdem Sie auf eine der beiden Optionen geklickt haben, können Sie die Parameter anpassen, wie Ihr Bild auf Ihrem Gerät angezeigt werden soll.

Aber wenn Sie das nicht besonders mögen und einfach eine Kopie haben möchten, falls Sie nicht auf Ihr Canva-Konto zugreifen können, können Sie einfach auf die oben genannten Optionen klicken.

Warten Sie danach, bis der Gradient des Exportvorgangs abgeschlossen ist.

Sobald der Download-Vorgang abgeschlossen ist, können Sie eine Eingabeaufforderung sehen, die Ihnen mitteilt, dass Sie Ihr Projekt erfolgreich auf dem Gerät gespeichert haben.

Überprüfen Sie nun den Camera Roll-Ordner Ihres Telefons (Downloads-Ordner, falls Sie einen Laptop oder PC verwenden). Wenn Sie keine Premium-Elemente oder Fotos für Ihr Design verwendet haben, finden Sie das heruntergeladene Bild automatisch in diesem Ordner.

Wenn Sie jedoch auch nur ein einziges Premium-Element oder Foto in Ihrem Projekt verwendet haben, finden Sie zwei Optionen im Dropdown-Menü, nachdem Sie auf die Option „Herunterladen“ geklickt haben.

Die erste Auswahl, die Sie sehen, ist die Schaltfläche „Bezahlen und herunterladen“. Normalerweise finden Sie den Preis des Premium-Fotos oder -Elements, das Sie verwendet haben, über dieser Option.

Wenn du eine Kreditkarte oder Online-Zahlungsoption hast, die mit deinem Canva-Konto verknüpft ist, musst du dich um nichts kümmern. Tippen Sie darauf und der angezeigte Betrag wird automatisch von Ihrer gewählten Zahlungsmethode abgezogen.

Aber was ist, wenn Sie nur das kostenlose Konto verwenden und keinen einzigen Cent bezahlen möchten? Können Sie Ihr Design trotzdem als Bild herunterladen?

Glücklicherweise ist Canva sehr rücksichtsvoll, da es kostenlosen Benutzern ermöglicht, diese Funktion ebenfalls zu nutzen.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass das gespeicherte Bild ein Wasserzeichen enthält. Das ist nicht so schlimm, wenn Sie sie nur als Beispiele für Ihr Portfolio verwenden möchten.

Um ein Design mit Premium-Komponenten herunterzuladen, klicken Sie auf den hellgrauen Text „Laden Sie einen kostenlosen Entwurf mit Wasserzeichen herunter“, der sich unter der violetten Schaltfläche „Bezahlen und herunterladen“ befindet.

Sobald Sie dies getan haben, wird der Verlauf des Exportvorgangs erneut angezeigt, um Ihnen den Fortschritt des Downloads anzuzeigen.

Wenn keine Verbindungs- oder technischen Probleme vorliegen, sollten Sie Ihr gespeichertes Bild immer noch im Ordner „Aufnahmen“ oder „Downloads“ Ihres Geräts sehen – natürlich mit dem Canva-Wasserzeichen darauf.

Jetzt, da du weißt, wie du deine Canva-Designs als Bilder auf jedem Gerät speichern kannst, musst du dir keine Gedanken mehr darüber machen, eine Kopie deiner Datei für Notfälle zu sichern.

Was aber, wenn Sie Ihr Canva-Design auf einer anderen Plattform speichern möchten, beispielsweise in sozialen Medien? Ist diese Option überhaupt verfügbar?

Gehen Sie zum nächsten Abschnitt, um es herauszufinden.

Können Sie Ihre Canva-Designs auf anderen Plattformen speichern?

Da sich Canva als sehr flexibles Tool für seine Nutzer vermarkten möchte, ermöglicht die App den Nutzern, ihre Projekte auch auf anderen Plattformen zu speichern.

Nehmen wir Mailchimp als Beispiel.

Wenn Sie mit dieser Plattform nicht vertraut sind, handelt es sich um eine Marketingplattform, mit der Sie Ihre Marketingkampagnen einfach verwalten und mit Ihren Kunden teilen können.

Abgesehen davon müssen Sie Ihre Designs dann einfach von Canva zu Mailchimp übertragen. Wie geht es dann mit dem Prozess weiter?

Nachdem Sie Ihr Design fertig erstellt haben, gehen Sie immer noch zur Schaltfläche „Herunterladen“ in der Taskleiste. Suchen Sie im angezeigten Dropdown-Menü nach der Option „Mailchimp“.

Nachdem Sie auf „Mailchimp“ geklickt haben, melden Sie sich bei Ihrem Mailchimp-Konto an. Wählen Sie nach diesem Schritt aus, in welchem ​​Ordner Sie Ihr Design speichern möchten.

Der gleiche Prozess gilt, wenn Sie planen, Ihre Designs auch auf anderen Social-Media-Plattformen zu speichern.

Jetzt, wo du die verschiedenen Möglichkeiten kennst, deine Designs in Canva zu speichern, freust du dich noch mehr darauf, mit einer so intuitiven Plattform zu arbeiten?

Wenn Sie dies tun, sollten Sie jetzt besser mit der Verwendung von Canva beginnen!