So verwendest du Canva mit WordPress auf raffinierte Weise!

Leichtigkeit. Das ist die eine Sache, nach der Menschen suchen, wenn sie bestimmte Websites und Anwendungen verwenden.

Besonders wenn Sie ein Blogger sind,

Hier kommt Canva ins Spiel und erspart Ihnen all den Ärger. Mit der Drag-and-Drop-Funktion ist das Erstellen von Social-Media-Beiträgen und -Designs zu einem Kinderspiel geworden.



Mit nur wenigen Klicks können Sie wunderbare Bilder erstellen, die Sie in Ihre Blog-Posts integrieren können, insbesondere wenn Sie verwenden WordPress .

Aber können Sie Ihre Canva-Designs zu Ihrem WordPress-Blog hinzufügen?

Wenn Sie noch nicht wissen, ob es möglich ist, dann wird es höchste Zeit, dass Sie hier alles darüber erfahren!

So verwenden Sie Canva mit WordPress

Um Canva mit WordPress zu verwenden, installieren Sie einfach das Canva WordPress-Plugin aus Ihrem WordPress-Dashboard (gehen Sie zu „Plugins“ und klicken Sie dann auf „Neu hinzufügen“. Nachdem Sie das Plugin heruntergeladen haben, klicken Sie einfach auf Aktivieren. Sie können auch Canva WordPress herunterladen Plugin von der offiziellen Website von Canva.

Integration von Canva in WordPress: Die Grundlagen

Wie bereits erwähnt, können Sie die Designs, die Sie auf Canva erstellt haben, direkt in WordPress über das Plugin einfügen.

Sobald Sie das Plug-in installiert haben, war das Gestalten Ihrer Blog-Posts mit Canva-Designs so einfach wie nie zuvor.

Wie also vorgehen? Hier ist wie!

Schritt 1: Geben Sie Ihr WordPress ein Anmeldung Referenzen.

Schritt 2: Sobald Sie sich erfolgreich bei Ihrem angemeldet haben WordPress Konto, gehen Sie zur Plug-in-Konsole, um nach dem Canva-Plug-in zu suchen.

Schritt 3: Du kannst das Canva-Plug-in auch manuell installieren, indem du es zuerst von der Plug-in-Seite von Canva herunterlädst und nach einem API-Schlüssel fragst.

Schritt 4: Installieren Sie das Canva-Plugin auf WordPress. Auf der linken Seite der Schaltfläche „Medien hinzufügen“ wird eine blaugrüne Canva-Schaltfläche angezeigt.

Schritt 5: Klick auf das ' Entwerfen Sie in Canva “ und geben Sie die Anmeldeinformationen für das Konto ein.

Schritt 6: Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie mit der Gestaltung beginnen. Daraufhin erscheint eine leere Leinwand. Wenn Sie die Standardgröße Ihrer Leinwand ändern möchten, passen Sie sie einfach in den Plugin-Einstellungen an.

Einfach richtig?

Wenn Sie also alle Lust haben, dies auf Ihrer WordPress-Seite auszuprobieren, dann beginnen Sie auf jeden Fall sofort mit der Installation des Canva-Plug-ins!

Vor- und Nachteile der Installation von Canva auf WordPress

So verlockend die Idee der Nahtlosigkeit auch ist, Sie müssen weise genug sein, die Vorteile eines Canva-Plug-ins in WordPress abzuwägen, anstatt sich dagegen zu entscheiden.

Obwohl es im Moment stark von Ihren Designanforderungen abhängt, müssen Sie zuerst das Wesentliche kennen, bevor Sie eine Entscheidung treffen können.

Lassen Sie uns also einige der Vor- und Nachteile der Installation des Canva-Plugins auf Ihrem WordPress angehen.

Wie immer die Profis zuerst.

Zum einen müssen Sie Ihr WordPress-Konto nie verlassen, wenn Sie ein Design erstellen müssen, das Sie in Ihren Beitrag einfügen.

Alles, was Sie tun müssen, ist auf die Canva-Design-Schaltfläche zu klicken, sich bei Ihrem Konto anzumelden und sofort auf der leeren Leinwand zu entwerfen, die angezeigt wird.

Und obwohl es sich bei Canva um einen abgekürzten Designstil handelt, hast du immer noch Zugriff auf die gleichen Funktionen, die auf ihrer Website verfügbar sind.

Du kannst deine Designs immer noch genauso bearbeiten wie auf Canva.

Auch wenn Sie nur ein kostenloses Konto bei Canva haben, können Sie dennoch die grundlegendsten Funktionen wie die der Website nutzen. Sie haben weiterhin Zugriff auf ihre kostenlosen Fotos und Elemente für Ihre Designs.

Aber, wenn Sie wollen Verwenden Sie ein Premium-Bild oder -Element In der Natur brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Für nur 1 $ können Sie sie bereits sofort kaufen.

Wenn Sie sie nicht in bar kaufen möchten, verwenden Sie Ihr Canva-Guthaben, um dieses Bild oder Element zu kaufen.

Interessanter ist, dass Sie das 10-Dollar-Guthabenpaket nutzen können, das Canva exklusiv den zufriedenen Kunden von WordPress anbietet. Betrachten Sie es als eine Art kostenloses Geschenk für die Verwendung von Canva mit WordPress.

Schließlich müssen Sie das Bild nicht auf Ihr Gerät herunterladen, damit Sie es in den Blog hochladen können, an dem Sie in WordPress arbeiten.

Sobald Sie mit der Gestaltung fertig sind, können Sie einfach auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“ klicken, und das Bild wird automatisch auf Ihrem gespeichert WordPress-Mediathek als abgeflachte JPG-Datei.

Außerdem sehen Sie das von Ihnen erstellte Design sofort im Blogbeitrag.

Lassen Sie uns nach den Vorteilen einen Blick auf die Nachteile werfen.

Obwohl die Installation des Canva-Plugins in WordPress einfach ist, ist es kein Kinderspiel, es zu beschaffen, wie viele es gerne hätten.

Zunächst müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen, um die Canva-Schaltfläche anzufordern.

Nachdem Sie die erforderlichen Angaben gemacht haben, müssen Sie warten, bis ein Kundenbetreuer Sie darüber informiert, ob Ihr Antrag genehmigt wurde.

Von dort sendet Ihnen das Canva-Team den 10-zeiligen API-Code, den Sie dann zur Integration in Ihr WordPress verwenden.

Dies gilt insbesondere, wenn Sie die Canva-Design-Schaltfläche mehr als ein paar Mal verwenden. Eine andere Sache, die beim Canva-Plugin in WordPress nicht so nahtlos ist, wie es scheint, ist seine Inflexibilität bei den Grafikdesigngrößen.

Vom Plugin selbst aus können Sie nur Grafiken mit 800 x 1200 Pixeln entwerfen. Sie können die Bildgröße nicht so anpassen, wie Sie es auf der Website selbst tun.

Daher müssen Sie in der Zwischenzeit auf die Website von Canva selbst gehen, bis das Tech-Team diese Funktion auch im Plugin unterstützen kann.

Schließlich gibt es Fälle, in denen die Designs, die Sie über das Plugin hochgeladen haben, aus der WordPress-Medienbibliothek verschwinden.

Ziemlich schade, oder?

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass die Integration des Canva-Plugins in Ihr WordPress das Risiko wert ist, können Sie es genauso gut ausprobieren.

Schließlich müssen Sie für diese Integration keinen einzigen Cent bezahlen.

Häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Canva mit WordPress

Benötigen Sie ein Premium-Canva-Konto, um die Canva-Design-Schaltfläche verwenden zu können?

So verlockend es auch klingt, Sie müssen nicht auf ein Premium-Konto upgraden, um das Canva-Plug-in auf WordPress zu installieren. Du kannst weiterhin die kostenlosen Elemente und Fotos aus der Canva-Galerie verwenden – du musst sie nur einzeln bezahlen.

Ich habe mehr als eine WordPress-Site. Kann ich dieselbe Button-Genehmigung von Canva für alle meine Websites verwenden?

Leider können Sie nicht für alle Ihre WordPress-Sites dieselbe Canva-Button-Genehmigung verwenden. Sie müssen für jede Website, in die Sie die Canva-Schaltfläche integrieren möchten, separate Anwendungen erstellen.

Muss ich für die Integration von Canva in WordPress eine Gebühr zahlen?

Obwohl es für die Canva-Entwickler ein einfaches Geldverdienen sein wird, berechnen sie keinen einzigen Cent für die Integration der Canva-Schaltfläche in WordPress. Dies gilt jedoch nur für gewöhnliche Canva-Implementierungen.

Kann ich jeden Browser verwenden, damit das Canva-Plug-in reibungslos funktioniert?

Um das reibungslose Funktionieren des Canva-Plugins zu gewährleisten, müssen Sie einen dieser Browser auswählen, bevor Sie es auf Ihrem WordPress installieren: Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Safari und Google Chrome.

Ist technischer Support verfügbar, wenn ich bei der Verwendung des Canva-Plug-ins auf ein Problem stoße?

Wie von jedem Tool erwartet, ist technischer Support verfügbar, wenn Sie das Canva-Plug-in für WordPress verwenden. Alles, was Sie tun müssen, ist sich bei Canva Helpdesk anzumelden (falls Sie bereits ein Konto haben), damit Sie Ihren Bericht einreichen können.

Fazit

Nahtlosigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind zwei der Dinge, die ein Canva-Plugin leisten kann, wenn Sie es auf Ihrem WordPress installieren.

Obwohl es für den Neuling ungewohnt ist, können Sie es nach ein paar Anwendungen leicht verstehen.

Außerdem müssen Sie sich keine Gedanken über Unterschiede in der Steuerung machen, da die Funktionen, die Sie in der Plugin-Version finden, die gleichen sind wie auf ihrer Website.

Sie müssen jedoch immer die Vor- und Nachteile der Installation des Canva-Plugins abwägen, je nachdem, wie weit Sie mit der Integration von Canva in Ihren WordPress-Blog gehen möchten.